Aktuelle News unserer Jugendgruppe findet ihr ab sofort auf THW-Kempten.de !

×

Hinweis

IMAGESIZER_ERR_ACCESS

IMAGESIZER_ERR_ACCESS

IMAGESIZER_ERR_ACCESS

IMAGESIZER_ERR_ACCESS

IMAGESIZER_ERR_ACCESS

IMAGESIZER_ERR_ACCESS

IMAGESIZER_ERR_ACCESS

IMAGESIZER_ERR_ACCESS

IMAGESIZER_ERR_ACCESS

IMAGESIZER_ERR_ACCESS

Heldenwochenende im Legoland Günzburg

THW zum mitmachen

Am 01. und 02. September fand im Legoland Günzburg das Heldenwochenende statt. An diesem Wochenende stellten sich das THW (vertreten durch die Jugend aus Günzburg, Kempten und Ulm), die Feuerwehr mit Tauchern, das BRK sowie die Rettungshundestaffel vor.

Am Sonntag war zusätzlich ein Helikopter der Polizei anwesend.
Die THW-Jugendgruppen erstellten einen Parcour zum Mitmachen.
Es gab eine Station mit Hebekissen, bei welcher der Besucher einen Ball mit zwei Hebekissen in die Mitte eines Stahlträgers bringen musste. Des Weiteren wurde der Spreizer vorgestellt. Mit dem Spreizer durften die Gäste des Legolandes Tennisbälle von einer Pylone greifen und auf einer anderen ablegen. Da dieses Bergegerät sehr schwer ist, wurde es mit einem Seilzug am EGS befestigt, sodass die Kinder keine Probleme hatten, das Gerät zu führen.
Ein Highlight für die Kids war das Bergeräumgerät vom Ortsverband Ulm, bei dem diese per Fernsteuerung einen Greifarm steuern und große Holzklötze bewegen konnten. Als letzte THW-Aktion gab es eine Station, bei der man sich per Rollgliss 10 Meter nach oben ziehen und anschließend wieder abseilen konnte.

Das Bayrische Rote Kreuz veranstaltete ein Kinderschminken, bei dem Wunden realistisch nachgestellt wurden. Ebenfalls wurde zwei Mal täglich eine Vorführung des BRK und der freiwilligen Feuerwehr gezeigt, bei der ein Autounfall simuliert wurde. In der Übung zeigte die Feuerwehr das Retten der Personen und das Rote Kreuz anschließend die Versorgung der verletzten Personen.
Die Berufsfeuerwehr Augsburg präsentierte sich mit ihren Rettungstauchern. Diese machten kleine Shows im eigenen Tauchcontainer, welcher mit 1400 Litern Wassern gefüllt wurde. Passend zum Legoland wurden unter Wasser kleine Häuser aus Legosteinen von den Tauchern für die Besucher gebaut.
Im Park war auch die Rettungshundestaffel, welche durch kleine Shows die Arbeit mit den Hunden demonstrierte. Am Sonntag war zusätzlich noch ein Helikopter im Legoland anwesend, welcher zahlreiche Besucher angezogen hat.
Außerdem gab es noch weitere Attraktionen wie eine Flugshow, bei der mit einem Doppeldecker Loopings geflogen wurden.
Am gesamten Wochenende hatte das Legoland ca. 13.000-15.000 Besucher. Die THW-Jugend bedankt sich für die vielen Besucher, welche an unseren Aktionen teilgenommen haben.


Taucher der Feuerwehr

Vorführung Feuerwehr und BRK

HelikopterSpreizer zum anfassen

















Mehr Bilder in unserer Galerie

Unwetterwarnung

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

facebook

Wollen Sie immer bestens informiert sein? Besuchen Sie uns auch in facebook.